Das Team

Alissa

Ich bin Alissa, 30 Jahre alt und das Gesicht hinter dem Yogalabor. Ursprünglich komme ich aus der Nähe von Stuttgart, seit einigen Jahren wohne ich aber im schönen Maienfels. Hier leite ich auch einen ambulanten Pflegedienst und eine Tagespflegeeinrichtung. Wenn ich nicht gerade auf der Matte bin, werkle ich gerne im Garten und baue Gemüse an, höre True Crime Podcasts, treffe mich mit Freundinnen zum Kaffee oder man findet mich im VW T4 Busle.

2014 habe ich Yoga entdeckt und seither ist es eine neverending lovestory – kaum ein tag mehr ohne Yoga, ob on oder off the mat. Ich bin ein Yoga-Philiosopie-Nerd und unterrichte Ashtanga und Vinyasa Yoga, sowie Meditation und Pranayama.
Ein paar mehr Infos…:

Ashtangini seit
2016

Warum Ashtanga Yoga?
Ich mag es anstrengend, kraftvoll und fordernd. Durch Ashtanga Yoga habe ich mir eine selbstständige konstante und eigenverantwortliche Yogapraxis aufgebaut. Ich lerne meinen Körper jeden Tag nochmal neu kennen, komme an meine Grenzen und überrasche mich selbst. Ashtanga Yoga und die Disziplin macht mich stärker und resilienter, gleichzeitig auch weicher und liebevoller mit mir selbst.

Die Matte ist für mich ein sicherer Ort. Sobald ich auf die Matte gehe, wird alles um mich herum still und ich tauche in die Praxis ab. Ich muss über nichts nachdenken.
Außerdem mag ich die Ashtanga Community sehr. Egal wo auf der Welt ich bin – eine Ashtanga Yoga Shala gibt’s fast überall und fühlt sich immer wie ein bisschen zu Hause an. Egal ob in Neuseeland, Kolumbien, Spanien oder in Heilbronn. Reinkommen, gemeinsam Yoga praktizieren.

Ashtanga Yoga baut auf einer engen Schüler-Lehrer-Tradition auf, was Ashtanga Yoga für mich zu einem zwar sehr herausfordernden, aber sicheren Yogastil macht.

Wie sieht deine Praxis aus und was bewirkt sie?
Meistens früh morgens wenn ich nicht gerade verschlafe (dann auch mal abends). Mal 30 Minuten, mal 2,5 Stunden. Meine Praxis würde ich als ruhig und kraftvoll beschreiben. Bin ich morgens auf der Matte, starte ich den Tag nach der Praxis gestärkt und stolz und mit klarem Geist (ganz egal, was geklappt hat und was nicht).

Wie sieht dein Unterricht aus?
Liebevoll fordernd mit einer großen Prise Humor. Mir ist es wichtig, meine Erfahrungen und die Tradition weiterzugeben aber ohne dabei dogmatisch zu sein. Denn jeder Körper ist anders, jeder Mensch bringt unterschiedliche Bedürfnisse, Voraussetzungen und Möglichkeiten mit. Mein Unterricht ist daher auch sehr individuell. Ich arbeite viel mit individuellen Adjusts (verbal/hands on).
In meinen Stunden wird auch mal gelacht, denn Yoga und sich ausprobieren darf Spaß machen und wenns mal (noch) nicht klappt, ist Lachen und Weitermachen immer eine gute Option.

Wie beschreibst du dich?
Mutig, empathisch, immer am irgendwas Tun. Meine Lieblingsfarbe ist Sonnenaufgang, Lieblingsessen Hummus, Porridge und Semmelknödel (natürlich nicht zusammen).

Prägende Lehrer*innen
Dr. Anna Schmidt-Oehm (Yoginzky Stuttgart)
James Figueira (Singapur)

Alissa unterrichtet alle Ashtanga-Klassen, sowie den Mindful Morning und Pranayama und Meditation.

Joana

Namaste ich bin Joana Acuna, 28, Yogalehrerin aus Heilbronn.

Bereits seit 2016 habe ich Yoga für mich entdeckt. Erst auf sportlicher, dann auf geistiger Ebene. Im Januar 2020 hab ich meine 200h Hatha und Vinyasa Yoga-Ausbildung in Guatemala, am Lago de Atitlan, auf Englisch absolviert. Die Yin Yoga Fortbildung kam dann letztes Jahr dazu.

Mit meinem umfangreichen Verständnis des menschlichen Körpers und der menschlichen Psyche möchte ich Dir beibringen gelassener, flexibler und emotional stärker zu werden. Deinen Geist ruhen zu lassen und deinem Körper etwas Gutes zu tun. Genau das sind die Schwerpunkte beim Yin Yoga.

Yin hat meine eigene Yogapraxis so bereichert, da ich nach jahrelangem husteln bemerkt habe, wie wichtig die Balance zwischen Yin und Yang ist. Auch meiner Muskulatur hilft es immer noch. Ich komme seit dem ich Yin praktiziere viel geschmeidiger in Asanas. Denn wir gehen im Yin Yoga in die tiefe Muskulatur und Faszien, so lösen sich nicht nur auf körperlicher Ebene Verklebungen und Blockaden, auch werden mentale und emotionale Prozesse ganzheitlich ausbalanciert.

Joana unterrichtet jeden Mittwoch Yin Yoga im Labor (19:00 – 20:15 Uhr).

Denise

Ich bin Denise, wohne seit 2015 in Heilbronn und habe Yoga 2018 für mich entdeckt.

Meine Leidenschaft für abwechslungsreiche Bewegung und Sport hat mich zu Yoga geführt. Dabei habe ich die Kraft einer regelmäßigen Yoga Praxis für Geist und Körper entdeckt. Meine 200 h Vinyasa und Yin Yoga Ausbildung habe ich im Oktober 2021 im wunderschönen Dahab im Sinai in Ägypten gemacht. Für diese Erfahrung bin ich sehr dankbar. Seitdem freue ich mich über die Möglichkeit Yoga unterrichten zu können und dabei, wie auch als Schülerin, immer weiter zu lernen.

Yoga bedeutet für mich in Kontakt mit dem eigenen Körper kommen, Atmung und Fokus nach innen lenken und Verbindung zu sich selbst aufbauen. Auspowern und Dynamik gehören dabei genauso dazu wie die ruhigen Momemte, die danach oft noch viel kraftvoller werden. Yoga begeistert mich, weil es so vieles sein kann. Ob auf der Matte oder im Alltag, für unterschiedliche Lebensphasen und für everyBODY: Yoga hält so viel bereit.

Ich liebe es auszuprobieren, dabei weiter zu lernen und ich freue mich schon sehr mit Dir zu praktizieren.

Denise unterrichtet jeden Dienstag Vinyasa Yoga im Labor (18:00 – 19:15 Uhr).

Angebote

HOME

YOGA

DAS LABOR